Schlagwort-Archive: Flüchtlinge

Deutschland – endlich gmv-freie Zone

Ich bin ja nun gerne Deutscher, eigentlich Franke. Aber gut. Wir leben in einem optimistischen Land: wir schaffen das. Wir sind reich. Wir haben sofort hunderte von Milliarden wenn Banken husten und für Flüchtlinge bleiben auch noch ein paar Milliarden übrig. Unternehmen, die sich hier eine goldene Nase verdienen, brauchen fast keine Steuern zu zahlen, wenn sie klug sind. Cleverness lohnt sich. Das fühlt sich gut an. Gut, unsere Schulen sind marode, die Bildung im Prinzip schrott, weil dafür kein Geld vorhanden ist. Für das Migrationsamt gibt es ganz schnell 4000 neue Stellen (5) Das ist auch nötig, weil bei Merkel einem großem Machtego ein kleines Hirn entgegensteht und sie ausschließlich von Schleimspuren umgeben ist. Dringend benötigte Lehrer- und Polizeistellen werden nicht seit Jahren nicht besetzt. Das mit den Lehrern verstehe ich ja noch – unsere Politkaste kann keine gebildeten Bürger brauchen, zudem einige von ihnen es selbst nicht besonders weit gebracht haben. Dank Merkel und den sieben Zwergen der Regierung sowie den ganzen Rotkäppchen aus dem Medienwald schläft das Land tief und fest und hält den Wolf für ein Schoßhündchen. Es wird bald erwachen… und die harte Realität zu spüren bekommen. Nein, Quatsch… ist doch alles gut. Aldi will jetzt sogar Kundentoiletten einführen – was für ein Land!

Deutschland – endlich gmv-freie Zone weiterlesen

Kasperltheater US-Wahlen

Oktoberfest: haltet die Welt an

Was wir in den letzten Monaten geboten bekamen, war der Menschheit nicht würdig. O.k. – das trifft sicher auch auf die letzten 20.000 Jahre zu. Der Mensch an sich ist eben ein absoluter Vollpfosten. Dem wird er gerne bei großen Festen gerecht – so auch bald wieder in München. Über gesunden Menschenverstand will ich gar nicht nachdenken. Wenn es nicht so traurig und dramatisch wäre, müsste man sich den ganzen Tag kaputtlachen wegen so viel Ignoranz und Blödheit. Sehr schön zu beobachten ist das Kollektivversagen von Politikern und Technokraten aller Couleur. Würde irgendwer von oben zusehen, er müsste mit Blitz und Donner dazwischen fahren. Ja, gut – natürlich erst nach dem Oktoberfest. Wegen dieses Weltfestes des Friedens und der Intelligenz halten die Hüter des Bayerischen Himmels, selbst Abbilder göttlicher Integrität, für zehn Tage die Welt an. Hund sans scho. Hollereidülljiö…

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ Albert Einstein

Oktoberfest: haltet die Welt an weiterlesen