Schlagwort-Archive: Buchtipp

Loslassen, wenn etwas nicht mehr funktioniert

Loslassen, was nicht funktioniert

„Lass los, was nicht funktioniert, überlege dir genau, was funktioniert und dich richtig begeistert. Es ist nicht so, als würde mir nie etwas Schlimmes widerfahren. Aber ich stecke die meisten Dinge nicht in Schubladen wie „gut“ oder „schlecht“. Stattdessen frage ich mich, wie ich mich dadurch weiterentwickeln kann. Was will ich jetzt wo ist in diesem Augenblick meine Mitte?“ Jason Nemer, Miterfinder des Acroyoga, aus Tim Ferriss: Tools der Titanen, S.77

Loslassen, was nicht funktioniert weiterlesen

Mann auf Gipfel im Sonnenuntergang - Tim Ferriss - Tools der Titanen

Tim Ferriss für ein besseres Leben

Ein besseres Leben versprechen viele Bücher. In wenigen Büchern steckt sogar Hirn. In diesem, stecken gleich ganz viele Hirne. Sie sind auch von einem Superbrain zusammengetragen. In weiten Teilen außergewöhnliche Interviews mit Stars (z.B. Jamie Foxx) und bei uns weniger bekannten und echt spannenden Leuten. Timothy Ferriss ist seit Jahren erfolgreich in Business UND Leben unterwegs. Dazu Tipps und Weisheiten für ein besseres Leben – mit ganz viel GMV. Seine beiden Bücher Die 4-Stunden-Woche und Der 4-Stunden-Körper schafften es in die New-York-Times-Bestsellerliste. (Wikipedia) Sein Anfang des Jahres in Deutschland erschienenes Werk „Tools der Titanen“ ist erstaunlich, erquickend und empfehlenswert.

Tim Ferriss für ein besseres Leben weiterlesen

Rezension Flachsinn: Wer Sarkasmus mag…

Das neue Buch von Philosoph und Weltverbesserer Gunter Dueck pflegt über viele Seiten den  gesellschaftsfähigen Sarkasmus und die nichtaufhörenwollende Kritik an der bösen Welt des Internet und vor allem der sozialen Netzwerke  „Störfeuer im Sekundentakt. Im Netz werden wir dauerbeschossen mit Sensationen und schießen infolgedessen immer kräftiger zurück. Nie zuvor war das Erzeugen von Rummel leichter. Ob in Politik, Wirtschaft oder anderen gesellschaftlichen Bereichen: Es wird schneller, lauter und dümmer. Flachsinn regiert!“, so aus dem Klappentext.
 .
Gunter Dueck war einmal Mathematikprofessor und Chief Technology Officer der IBM Deutschland. Heute warnt er vor der Verrohung und Verdummung der Menschheit durch das Netz der Netze – etwa wie einstmals vor dem Buchdruck und dem Fernsehen gewarnt wurde. Und leider hat er großteils Recht. Gesunder Menschenverstand ist weiter auf dem Rückzug – auch dank des Flachsinns im WWW. Und, Sie sollten wissen, was Algorithmen über Sie denken. Alleine diese Passage um die Seite 95 herum, ist es wert, das Buch zu lesen.

Rezension Flachsinn: Wer Sarkasmus mag… weiterlesen

Neues Buch: Führen mit GMV

Führen mit GMV07. Juli. 2016. Das neue Buch von Jürgen Zirbik „Führung mit GMV“ ist aktuell als Kindle-EBook-Version erschienen – die Printversion folgt in Kürze. Führung schneidet in vielen Umfragen viel zu schlecht ab. Dabei gibt es Seminare, Bücher und Gurus ohne Ende zum Thema „Führung“. Jetzt kommt noch eines hinzu. Die Perspektive auf Führen ist zumindest ungewöhnlich. Das Motto „Führen mit GMV„, mit gesundem Menschenverstand, kommt sonst so eher nicht vor. Führung mit GMV setzt auf das Einfache und Naheliegende: Als Chef ist man Leader, Manager und muss sich um sich selbst kümmern – Selbstführung. Das unter einen Hut zu bringen, ist nicht immer einfach – wirklich schwierig ist es aber auch nicht, wenn man sich auf Führung konzentriert und nicht 1000 andere Sachen macht. GMV. Neues Buch: Führen mit GMV weiterlesen

Pharmaindustrie mit krimineller Energie

Wir leben in einer GMV-freien Welt. Das sieht man nicht nur an unseren Politclowns, die nicht wissen was sie tun. Auch in der Wirtschaft geht es zu, wie bei einer Drogenparty der versammelten kriminellen Kartelle dieser Welt. Die Tabakindustrie toppt sie alle. Sie verdient ganz offiziell Geld mit Krankheit, Krebs und Tod. Etwa 1 Milliarde [1]  Menschen werden in diesem Jahrhundert an den Folgen des Rauchens sterben, weit über 17 Milliarden Euro kostet uns die Qualmerei jedes Jahr alleine in Deutschland [2]. Wer von Tabak-Unternehmen Aktien hält, dort als Chef oder Mitarbeiter mithilft, dass Menschen sich mit ihrem Dreck krank machen und umbringen, ist schuldig. GMV. Das gilt auch für die Pharmaindustrie.

Pharmaindustrie mit krimineller Energie weiterlesen