Führung: Kündigungsgrund Chef

Gesunder Menschenverstand im Business
Führen als Chance

Im Geschäftsleben fehlt es umfangreich an GMV – das sagen uns Erfahrungen, Krisen und unser gesunder Menschenverstand. Auch in der Führung ist das Vorhandensein von GMV eher Mangelware. Das zeigt eine eine aktuelle Studie,, nach der die meisten Deutschen schon einmal wegen ihres Chefs gekündigt haben sollen.

„Knapp die Hälfte (47 Prozent) der Mitarbeiter in deutschen Unternehmen hat einer Umfrage zufolge schon einmal wegen eines Vorgesetzten gekündigt. 20 Prozent gaben an, sie hätten mit dem Gedanken gespielt. Das geht aus einer aktuellen Umfrage des Nürnberger Beratungsunternehmens Information Factory unter 1000 Beschäftigten, Führungskräften und Personalexperten hervor (Oktober 2013, der Autor).“

Viele Führungskräfte vergeben echte Chancen, weil sie keine Ahnung von Führung haben, oder das, was sie wissen, ignorieren. Gute Führung ist und bleibt hierzulande die Ausnahme. Dabei warten viele Mitarbeiter darauf, endlich ordentlich geführt zu werden, wie ein weiteres Ergebnis aus der Studie zeigt.

„90 Prozent der Befragten sind der Ansicht, dass ihre Leistung durch einen guten Chef steigen würde. Darüber, ob die Vorgesetzten das allerdings schaffen, gehen die Meinungen deutlich auseinander: Zwei Drittel der Führungskräfte glauben, dass sie ihre Untergebenen motivieren und inspirieren – auf der Gegenseite bestätigt das jedoch nur ein Drittel der Mitarbeiter. Fast 70 Prozent der befragten Beschäftigten fühlen sich zudem von ihrem Chef unter Druck gesetzt oder kontrolliert.“

GMV sagt: Der Fisch stinkt…

Quelle der Zitate: http://www.tz-online.de/service/beruf-karriere/aktuell/kuendigung-wegen-chef-jeder-zweite-angestellte-damit-erfahrung-zr-3187013.html

Artikel teilen...Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on LinkedInPin on Pinterest

Schreibe einen Kommentar