Vorstände raus

Autokartell: Alle Vorstände raus!

Vorstände raus – Dieselskandal, illegale Absprachen, Betrug am Kunden und kein Ende. Da halte ich es ausnahmsweise einmal mit Altbundespräsident Joachim Gauck (den ich sonst eher als pastoralen Grußaugust wahrgenommen habe):  „Schwarze Zahlen sind kein Grund, rote Linien zu überschreiten.“ Das ist schon seit langem die eine zentrale Botschaft an arrogante und unfähige Vorstände der Deutschen Industrie im GMV-Blog. Die Aufsichtsräte sind übrigens auch nicht besser. Kontrolle findet ja wohl nicht statt. Es ist auch vollkommen wurscht, wer wo im Vorstand sitzt. An der Qualität dieser Möchtegern-Leader liegt es nicht, dass sie Millionen kassieren. Oder hat sich jemals etwas geändert, wenn ein Vorstand oder Vorstandsvorsitzender ging? Winterkorn oder nicht – VW ist immer noch der selbe Saustall. Ach ja, mein nächstes Auto wird ein Tesla.

Autokartell: Alle Vorstände raus! weiterlesen

Loslassen, wenn etwas nicht mehr funktioniert

Loslassen, was nicht funktioniert

„Lass los, was nicht funktioniert, überlege dir genau, was funktioniert und dich richtig begeistert. Es ist nicht so, als würde mir nie etwas Schlimmes widerfahren. Aber ich stecke die meisten Dinge nicht in Schubladen wie „gut“ oder „schlecht“. Stattdessen frage ich mich, wie ich mich dadurch weiterentwickeln kann. Was will ich jetzt wo ist in diesem Augenblick meine Mitte?“ Jason Nemer, Miterfinder des Acroyoga, aus Tim Ferriss: Tools der Titanen, S.77

Loslassen, was nicht funktioniert weiterlesen

Mann auf Gipfel im Sonnenuntergang - Tim Ferriss - Tools der Titanen

Tim Ferriss für ein besseres Leben

Ein besseres Leben versprechen viele Bücher. In wenigen Büchern steckt sogar Hirn. In diesem, stecken gleich ganz viele Hirne. Sie sind auch von einem Superbrain zusammengetragen. In weiten Teilen außergewöhnliche Interviews mit Stars (z.B. Jamie Foxx) und bei uns weniger bekannten und echt spannenden Leuten. Timothy Ferriss ist seit Jahren erfolgreich in Business UND Leben unterwegs. Dazu Tipps und Weisheiten für ein besseres Leben – mit ganz viel GMV. Seine beiden Bücher Die 4-Stunden-Woche und Der 4-Stunden-Körper schafften es in die New-York-Times-Bestsellerliste. (Wikipedia) Sein Anfang des Jahres in Deutschland erschienenes Werk „Tools der Titanen“ ist erstaunlich, erquickend und empfehlenswert.

Tim Ferriss für ein besseres Leben weiterlesen

Managergehaelter

Managergehälter Top – Firma Flop

Große Unternehmen und Konzerne neigen zunehmend dazu, Mist zu bauen, teilweise mit erstaunlicher krimineller Energie. Wunderbar zu sehen am niemals fertig werdenden Berliner Flughafen, an der Deutschen Bank, an Volkswagen und neuerdings seiner Tochter Audi (ich werde zu BMW wechseln!). Natürlich sind nicht die Unternehmen eine Katastrophe, sondern Ihre Chefs und leitenden Angestellten. Großkotzig, arrogant, unfähig und unverschämt. Selbst wenn der Karren tief im Treck steckt, sacken die Top-Manager weiter Millionen ein. Das liegt an einem System ohne jeglichen gesunden Menschenverstand, an Aufsichtsräten, die mit im Amigo-Sumpf stecken und an den Chef-Typen selbst. Heute wieder ein schönes Beispiel für Psychopathen an der Macht und ein zutiefst verkommenes System…

Managergehälter Top – Firma Flop weiterlesen

Rezension Flachsinn: Wer Sarkasmus mag…

Das neue Buch von Philosoph und Weltverbesserer Gunter Dueck pflegt über viele Seiten den  gesellschaftsfähigen Sarkasmus und die nichtaufhörenwollende Kritik an der bösen Welt des Internet und vor allem der sozialen Netzwerke  „Störfeuer im Sekundentakt. Im Netz werden wir dauerbeschossen mit Sensationen und schießen infolgedessen immer kräftiger zurück. Nie zuvor war das Erzeugen von Rummel leichter. Ob in Politik, Wirtschaft oder anderen gesellschaftlichen Bereichen: Es wird schneller, lauter und dümmer. Flachsinn regiert!“, so aus dem Klappentext.
 .
Gunter Dueck war einmal Mathematikprofessor und Chief Technology Officer der IBM Deutschland. Heute warnt er vor der Verrohung und Verdummung der Menschheit durch das Netz der Netze – etwa wie einstmals vor dem Buchdruck und dem Fernsehen gewarnt wurde. Und leider hat er großteils Recht. Gesunder Menschenverstand ist weiter auf dem Rückzug – auch dank des Flachsinns im WWW. Und, Sie sollten wissen, was Algorithmen über Sie denken. Alleine diese Passage um die Seite 95 herum, ist es wert, das Buch zu lesen.

Rezension Flachsinn: Wer Sarkasmus mag… weiterlesen